Anzeige
Reise

Schnell mal weg

Ob kindgerechte Museen, spannende Erlebnispfade oder erfrischende Seen – in der Region gibt es eine Vielzahl an familienfreundlichen Ausflugszielen.

Auf den Spuren der Flößer von Loßburg nach Alpirsbach Foto: Ulrike Klumpp

20.07.2021

Auf den Erlebnispfaden im Schwarzwald wird das Spazieren zur Nebensache, wenn Kinder die Natur durch Fühlen, Sehen, Riechen und Spielen entdecken. Blicke von oben auf den Wald eröffnet der 1,2 Kilometer lange Baumwipfelpfad in Bad Wildbad. In rund 20 Meter Höhe geht es über den dichten Mischwald, immer wieder wird bei kleinen Kletterparcours die Geschicklichkeit geprüft und zum Schluss wartet eine 55 Meter lange Tunnelrutsche auf Abenteuerlustige. Für Kinderwagen eignet sich der wilde Flößerpfad Kinzigtal, auf dem Familien den Spuren der Flößer von Loßburg nach Alpirsbach folgen und mit der Bahn zurückfahren. Der Zauberweg in Todtnau ist ein Kinderwanderweg mit Spielstationen, Schnitzereien, einer Fledermaushöhle und Grillstelle. Unterwegs begeben sich Kids auf die Suche nach dem Zauberstein, für rasanten Spaß sorgt die knapp drei Kilometer lange Rodelbahn.

Landesgartenschau Überlingen

Mit seinen zahlreichen Freizeitparks, Burgen und Abenteuerspielplätzen ist auch der Bodensee ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Im Sommer sorgen Strandbäder für Erfrischung, außerdem kann man rund um den See Wassersportarten von Surfen über Kanufahren bis Segeln ausprobieren. Große Abenteuer versprechen die Piratenfahrten mit der Lädine und auch die Schiffe der Weißen Flotte sind immer eine Attraktion. Aktiv werden Familien auf dem Radroutennetz rund um den Bodensee. Das Angebot an spannenden Themenwegen oder Touren mit wenig Steigung ist groß und wenn die Beine müde werden, geht es mit Bus, Bahn oder Schiff zurück. Außerdem laden geheimnisvolle Burgen und Schlösser zum Besuch.

Eine Reise in die Vergangenheit ermöglichen die Freilichtmuseen in der Region. In den als familienfreundlich zertifizierten Museen ist Anfassen und Mitmachen absolut erwünscht und so können Eltern, Großeltern und Kinder die Welt entdecken, Geschichte erleben oder zum Erfinder werden. Im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck beispielsweise wurden 25 historische Gebäude originalgetreu eingerichtet, dazu füllen Haustiere und Handwerkervorführungen das kleine Albdorf mit Leben. Im Herzen der Schwäbischen Alb tauchen die Besucher im Freilichtmuseum Beuren in eine vergangene Welt ein, alte Haustierrassen und Aktionen wie Mühlen- oder Sägevorführungen sind im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof zu sehen. Brigitte Bonder