Anzeige
Fellbach & Rems-Murr-Kreis

Fachgeschäfte und Handwerker stellen sich vor Heimtextilien machen Räume zum Zuhause

10. September 2019 - 06:00 Uhr

Markus Kossinna (Mitte) kann sich auf erfahrene und kompetente Mitarbeiter wie Andreas Matschl und Daniela Klepsch verlassen. Fotos: kae (3)
Markus Kossinna (Mitte) kann sich auf erfahrene und kompetente Mitarbeiter wie Andreas Matschl und Daniela Klepsch verlassen. Fotos: kae (3)

Die Verbindung von klassischem Polstererhandwerk mit dem Gespür für neue Entwicklungen und Trends ist das Erfolgsgeheimnis der Dieter Blind GmbH. Das in Remshalden-Grunbach direkt an der B 29 gelegene Familienunternehmen bietet ein umfangreiches Angebot rund um schönes Wohnen.
  

Angefangen bei Gardinen und Jalousien über Teppiche bis hin zum Sicht-, Licht- und Sonnenschutz reicht die Palette in dem rund 1000 Quadratmeter großen Fachgeschäft in der Fellbacher Straße 50. Flächenvorhänge, Jalousien, Plissees, Rollos oder Raffrollos gibt es hier in breiter Auswahl. Das gilt ebenso für Teppiche, deren Umrandungen vor Ort nach Kundenwunsch gestaltet werden. In dem einladenden und von Fellbach aus leicht zu erreichenden Schauraum können sich die Kunden in Ruhe inspirieren lassen und werden fachkundig beraten. Eine Fülle an Textil- und Ledermustern macht die Auswahl buchstäblich begreifbar.

Schönheit und Bequemlichkeit bilden eine Einheit. 
Schönheit und Bequemlichkeit bilden eine Einheit. 

Seit der 1975 durch Dieter Blind erfolgten Gründung ist das Polstern eine gesuchte Dienstleistung des inzwischen von Alexander Kossinna geleiteten Meisterbetriebs. In der an den Schauraum angegliederten Werkstatt verwandeln ausgebildete Fachkräfte abgenutzte Stühle, Sessel, eine Couch oder ein anderes Polstermöbelstück in einen wie neu wirkenden Blickfang. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern schont auch den Geldbeutel, zumal mit Möbeln oft Erinnerungen verbunden sind. Selbstverständlich übernimmt die Polsterei Blind auch Sonderanfertigungen und Sonderwünsche wie zum Beispiel Holzrestaurierungen in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Möbelschreinern.
  

Bei all diesen Arbeiten können sich Alexander Kossinna und sein Bruder Markus Kossinna auf hervorragend qualifizierte und motivierte Mitarbeiter verlassen. Es spricht für das gute Arbeitsklima, dass viele von ihnen bereits seit mehr als zehn Jahren in dem Familienbetrieb beschäftigt sind. Andreas Matschl hat hier schon seine Ausbildung zum Raumausstatter erfolgreich abgeschlossen und kann auf 17 Jahre Berufserfahrung bei der Polsterei Blind zurückblicken. Seine Kollegin, die Raumausstattermeisterin Daniela Klepsch, arbeitet seit 2006 in dem Fachbetrieb.

Große Auswahl bei Bezügen für Polstermöbel.
Große Auswahl bei Bezügen für Polstermöbel.

Um die Angebotspalette abzurunden, wird die Polsterei Blind ab 2020 zusätzlich Sitzmöbel in ihr Angebot aufnehmen. Neben regionalen Anbietern bereichert ein Hersteller aus Italien die Sitzmöbelauswahl um südländische Designideen. Ein Besuch bei der Polsterei Blind lohnt also zu jeder Zeit. kae
   

zurück zur Übersicht Fellbach & Rems-Murr-Kreis