Anzeige

Stuttgart-Rot in Form - Aktive Unternehmen im Handels- und Gewerbeverein auf einen Blick

In Rot wird Pionierarbeit geleistet

Die Baugenossenschaft Zuffenhausen eG (BGZ) ist immer einen Schritt voraus

15. Januar 2019 - 9:30 Uhr
Die BGZ hat Konzepte für ältere Menschen – wie hier eine SeniorenWG in der Schozacher Straße. Foto: z
Die BGZ hat Konzepte für ältere Menschen – wie hier eine SeniorenWG in der Schozacher Straße. Foto: z
Die Baugenossenschaft Zuffenhausen eG, die BGZ, unterstützt seit 2010 mit ihrer Mitgliedschaft den Handels- und Gewerbeverein Rot. Er bietet durch sein breites Angebot eine gute Nahversorgung in unmittelbarer Nähe für die Einkäufe und Erledigungen des täglichen Bedarfs, was einfach zu einem komfortablen Wohnen dazu gehört.

Ein breites Angebot zum Wohnen bietet die Baugenossenschaft. Neben den Neubauten an der Schozacher Straße hält die BGZ z. B. über 300 Wohnungen in Rot in ihrem Bestand, bei denen aus technischer Sicht eine Modernisierung möglich war und auch durchgeführt wurde. Der durchschnittliche Energieverbrauch dieser Wohnungen liegt nach den Verbesserungen bei lediglich 74 kWh je qm Wohnfläche, die aktuelle Miete dabei im Schnitt unter 7 Euro je qm – günstig also für Geldbeutel und Umwelt.

Aber die BGZ denkt und handelt auch über die klassische Wohnung hinaus: In der Schozacher Straße 12-14 konnte im letzten Jahr die Wohngemeinschaft für Ältere mit Betreuungsbedarf ihr 10-jähriges Bestehen feiern. Die BGZ und die Else-Heydlauf-Stiftung (deren Trägerin das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg ist) haben hier gemeinsam echte und wichtige Pionierarbeit geleistet: denn diese Alternative zum Pflegeheim ist heute Standard, während der Planungen und den ersten Jahren betrat man aber echtes Neuland ohne besondere Vorgaben in Gesetzen oder Verordnungen. Das Konzept zahlt sich für die Bewohner täglich aus, denn sie werden durch die Else-Heydlauf-Stiftung betreut und begleitet, haben dabei aber ein hohes Maß an Selbstbestimmung und viele Möglichkeiten, sich selbst aktiv einzubringen.

Der BGZ ist es natürlich auch wichtig, Bewohner im Alter so lange wie möglich beim Leben in den eigenen vier Wänden, in der gewohnten Umgebung, unterstützen zu können. Und dazu gehört nicht nur beispielhaft der Umbau einer Badewanne in eine Dusche. Deshalb hat die BGZ gemeinsam mit der Baugenossenschaft Neues Heim eG und der Else-Heydlauf-Stiftung ein eigenes, auf die Bedürfnisse der Versorgung ihrer Bewohner abgestimmtes Programm namens „ViA – Vertrauen im Alltag“ für ein unterstütztes Wohnen zu Hause entworfen. Zu einem überschaubaren monatlichen Preis werden in ViA durch die Else-Heydlauf-Stiftung unter anderem Hausnotruf, telefonische Erreichbarkeit tagsüber, ein fester Ansprechpartner, Teilnahme an regelmäßigen kulturellen, geselligen und informativen Veranstaltungen, Beratung und Begleitung bei Beantragung eines Pflegegrades, umfangreiche Vermittlung häuslicher und pflegerischer Dienstleistungen etc. angeboten.

Das Programm wird mittlerweile gut angenommen und ist ein Beispiel für gute Quartiersarbeit: es steht nämlich allen Bewohner in Rot (auch darüber hinaus) zur Verfügung! red

Apotheke im Romeo
Zahnärztehaus Rot
Brillen mit Chic Axel Rogge
Bratek Immo
Baugenossenschaft Zuffenhausen eG
Rechtsanwalt Thoralf Steinecke
Kauf vor Ort
Datenschutz