Fachgeschäfte und Handwerker stellen sich vor

Schäfer und Roth Bestattungen in Rommelshausen: Umzug in ein historisches Ambiente

Schäfer und Roth Bestattungen hat den Stammsitz um wenige Meter in das alte Rathaus in Rommelshausen verlegt. Die Firma verfügt nun über deutlich mehr Platz als zuvor in einem unverwechselbaren Gebäude mit Flair.

2.08.2022

Das Beratungsteam rund um Hartmuth Roth, das von motivierten Außendienstmitarbeitern unterstützt wird.

Die zweijährige Kernsanierung des alten Rathauses in Rommelshausen ist offensichtlich gelungen. Das 1777 vom württembergischen Landoberbauinspektor Johann Adam Groß errichtete Kulturdenkmal in der Hauptstraße 17 wurde zuletzt als Notariat genutzt, diente zeitweise aber auch als Feuerwehrhaus. Seit wenigen Wochen ist es die Zentrale von Schäfer und Roth Bestattungen. „Wir freuen uns, mit der Firma Schäfer und Roth einen zuverlässigen Mieter für das Gesamtensemble gefunden zu haben, der zudem die historischen Gebäudegegebenheiten zu schätzen weiß“, sagt dazu Peter Mauch, der Technische Beigeordnete der Gemeinde Kernen.

Die Firma Schäfer und Roth verfügt nun über deutlich mehr Platz als zuvor. Bereits beim Betreten des alten Rathauses fällt der Stress von den Besuchern ab, denn sie werden von einem beruhigenden Wasserspiel und einer speziell konzipierten Beleuchtung empfangen. Natursteinplatten aus süddeutschem Juramarmor vermitteln Behaglichkeit. Für die Kunden der Firma Schäfer und Roth, aber auch für alle Besucher von Gottesdiensten sowie anderen Veranstaltungen der benachbarten Mauritiuskirche gibt es eine saubere und freundlich gestaltete Toilette.

Ein geräumiges Beratungszimmer im barrierefreien Erdgeschoss ist mit einem Großbildschirm ausgestattet, der beispielsweise Visualisierungen verschiedener Friedhöfe mit und ohne Trauerdekoration ermöglicht. In der Etage darüber befindet sich ein weiterer technisch ebenso hochwertig ausgestatteter Beratungsraum. Nebenan im ehemaligen Ratssaal mit seiner historisch bedeutenden Wandverkleidung sind Büros für die Mitarbeiter untergebracht. Ihnen ergonomisch vorbildliche Arbeitsplätze unter anderem mit höhenverstellbaren Schreibtischen und einer Pflanzenwand anzubieten, ist Hartmuth Roth ein besonderes Anliegen.

Das optische Highlight der Inneneinrichtung ist der Ausstellungsraum im Erdgeschoss. Eine komplette Wand ist mit echten Pflanzen wie beispielsweise Farnen bewachsen, die von einem leistungsfähigen Bewässerungssystem versorgt werden und für eine angenehme Atmosphäre sorgen. „Eine solche Urnenwand bei einem Bestatter gibt es in Deutschland nur bei uns“, sagt Hartmuth Roth. Der Raum glänzt aber auch mit Inhalt. Etliche Grundmodelle von Särgen und Urnen sind hier ausgestellt.

Der neue, nur wenige Schritte vom bisherigen Standort entfernte Stammsitz von Schäfer und Roth Bestattungen ist auch der Arbeitsplatz zweier neuer Mitarbeiterinnen. Silke Zimmermann verfügt über mehrjährige Berufserfahrung im Bestattungsgewerbe und auch Charlotte Fock ist im Dienstleistungsgewerbe eine erfahrene Fachfrau. Sie und alle anderen Mitarbeiter von Schäfer und Roth Bestattungen beraten ebenso gerne wie kompetent und unverbindlich über alle Fragen rund um Bestattungen und Bestattungsvorsorge. Dafür gibt es in der Hauptstraße 17 sowie in den Filialen in Fellbach, Schmiden und Oeffingen einen kostenlosen Leitfaden mit nützlichen Tipps.

Info

Das Team der Firma Schäfer & Roth Bestattungen informiert kompetent über Bestattungsvorsorge und alle Themen rund um die Bestattung. Diese Beratungen sind in Fellbach (Kleinfeldstraße 46), in Schmiden (Fellbacher Straße 44), in der neuen Filiale in Oeffingen (Hauptstraße 24) sowie in Rommelshausen (Hauptstraße 17) möglich. Das Bestattungsunternehmen ist rund um die Uhr auch an Sonn- und Feiertagen unter der Nummer 07 11/58 44 24 sowie unter 0 71 51/36 00 65 oder per E-Mail unter info@schaefer-roth-bestattungen.de zu erreichen. kae