Anzeige
Bauen & Wohnen

Naturholz verleiht dem Wellnessbad eine urwüchsige Atmosphäre Frischmachen wie in den Alpen

Im hektischen, unruhigen Alltag wünscht sich wohl jeder einen Ruhepol zum Entspannen. Das heimische Badezimmer mausert sich in diesem Zuge immer mehr zum privaten Spa-Domizil für relaxte Stunden. Großen Anteil daran hat die Einrichtung.

Wellness wie in den Alpen: Hochwertige Naturhölzer verleihen dem Badezimmer eine individuelle und naturnahe Atmosphäre. Foto: djd/Voglauer Möbelwerk

Naturholzmöbel etwa unterstützen auch im Badezimmer ein gesundes Raumklima und schaffen eine urige, naturnahe Atmosphäre – wie man sie sonst vielleicht nur aus edlen Wellnesshotels kennt.

ENTSPANNUNG FÜR KÖRPER UND GEIST

Bei der Einrichtung und dem Design des Wellnessbades entscheiden natürlich in erster Linie der eigene Stil und Geschmack. Besonders beliebt sind Formen, die Naturnähe und einen Hauch Nostalgie vermitteln. Die Optik und Haptik der verwendeten Hölzer wecken Erinnerungen an alpine Traditionen – bis hin zu ihrer Formgebung. So kann etwa das Design des Waschtisches an einen Brunnentrog erinnern, wie man ihn von vielen Bergalmen kennt. Wandern und sich anschließend am Brunnentrog mit reinem, kühlen Nass erfrischen: Dieses Lebensgefühl lässt sich nun auch ins heimische Wellnessbad für die tägliche Hygiene holen. Gleichzeitig werden die Anforderungen an eine funktionale und praktische Einrichtung erfüllt, unter anderem mit extrabreiten Auszügen für viel Stauraum. Die Möbeldesigner denken dabei an alle Details, bis hin zum Handtuchhalter aus Naturholz. Die individuelle Maserung jedes Möbelstücks und die charakteristischen Astlöcher unterstreichen den besonderen Charakter der Einrichtung nochmals.

Im Mittelpunkt der Planung eines Wellnessbades steht der gewünschte Entspannungseffekt für Körper und Geist. Die Natur wird zur Quelle der Inspiration. Gedämpftes Licht, zarte Klänge und harmonische Farben können etwa die Wirkung der Möbelstücke unterstützen und verstärken.

Doch Naturholzmöbel und die oft feuchte Raumluft im Bad, passt das überhaupt zusammen? Bedenken sind heutzutage überflüssig. Hochwertige Hölzer aus nachhaltigem Anbau und eine Verarbeitung in hoher handwerklicher Qualität sorgen dafür, dass Duschschwaden und Co. dem Naturmaterial nichts anhaben können. djd
   

zurück zur Übersicht Bauen & Wohnen