46. Zuffenhäuser Fleckenfest

Tradition mit Zukunft: Zuffenhäuser Fleckenfest 2022

Fleckenfest Zuffenhausen: Neues Konzept soll das Fest moderner machen und die Vereine entlasten.

20.06.2022

Beim 46. Fleckenfest in Zuffenhausen erwartet die kleinen und großen Besucher unter anderem ein großer Vergnügungspark. Foto: z

Die Vorfreude ist groß. Nach zwei Jahren pandemiebedinger Pause feiert Zuffenhausen am Wochenende vom 24. bis 27. Juni die Rückkehr des traditionsreichen Fleckenfests. Veranstaltet wird die 46. Auflage des Stadtteilfests vom Heimatverein, unterstützt von Zuffenhäuser Vereinen und allen Menschen, die etwas für den Stadtteil tun und Spaß, Unterhaltung und ein Miteinander in den Flecken bringen. Erstmals wird das Fleckenfestteam, das in vielen Sitzungen Ideen entwickelt, plant und organisiert und dafür viel Freizeit opfert, von der Agentur kmr begleitet. Die Profis unterstützen die zahlreichen Helfer aus den Vereinen, ohne die es das Fleckenfest nicht geben würde.

„Das Fest soll professioneller und moderner werden“, sagt Bezirksvorsteher Saliou Gueye, der auch Vorsitzender des Heimatvereins ist. Das neue Konzept entlastet zudem die Vereine. Denn um wichtige Dinge wie Haftung, Sicherheit, Infrastruktur und Hygiene kümmert sich die Agentur. Bisher musste das ehrenamtlich gestemmt werden. „Für uns ist das Fest eine wichtige Einnahmequelle. Das Geld, dass wir dabei verdienen, fließt in die Jugend- und Vereinsarbeit“, sagt Udo Glaubig von der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiss, der auch Sprecher im Beirat der Vereine ist.

BDS - Bund der Selbständigen Gewerbe- und Handelsverein Zuffenhausen e.V.

In diesem Jahr trifft in Zuffenhausen Tradition auf Moderne und neue Programmpunkte bereichern das bewährte Konzept. So beginnt das Fleckenfest erstmals am Freitag mit einem Jugend-Opener „Fleckenfest WarmUp“ auf dem Platz vor der Haltestelle Kelterplatz. Die Handlunsfeldkonferenz Jugend Zuffenhausen, kurz HFK Jugend, gestaltet den Abend, der von 18 bis 22 Uhr für die junge Zielgruppe veranstaltet wird – mit Cocktails, Musik und einer Chill-Out-Area mit Liegestühlen, die zum Quatschen, Lachen, Tanzen und eben zum Chillen einladen.

Die offizielle Eröffnung mit regionaler Prominenz und Fassanstich findet dann am Samstag, 25. Juni, 14 Uhr, auf der Marbacher Straße statt. Die Besucher erwartet eine internationale Auswahl an Speisen und Getränken. Außerdem ein buntes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit musikalischen Auftritten hiesiger Vereine – wie dem Orchester des Musik- und Theatervereins Zuffenhausen – und Cover-Bands wie den Picked Up, die am Samstagabend, Beginn 19 Uhr, eine musikalische Zeitreise mit Hits aus den 60er-, 70er-, 80er- und 90er-Jahren starten. Am Sonntag ab 17.30 Uhr spielen das Duo Katia Belley Pop und Rock.

FLOHMARKT AM SONNTAG, 12 UHR

Von Samstag bis Montag erwarten die kleinen und großen Besucher auch viele Mitmachangebote und ein großer Vergnügungspark. Am Sonntag wird zusätzlich ein Flohmarkt eröffnet, der von 12 bis 17 Uhr zum Bummeln einlädt. Gerade für Kinder und Jugendliche sind neben dem „Fleckenfest WarmUp“ zahlreiche Aktionen geplant. Am Samstag veranstaltet die Stadtteilbibliothek Zuffenhausen eine Kreativ-Zentrale On The Road, für Kinder ab sechs Jahren auf dem Platz vor dem Bezirksrathaus. Außerdem gibt es dort eine große Chill Area, Glitzer-Tattoos und weitere Highlights für die kleinen Gäste, alles organisiert von der Mobilen Jugendarbeit Zuffenhausen/ Rot. Am Sonntag veranstaltet dann das Kinder- und Jugendhaus Zuffenhausen ein buntes Programm mit vielen Aktivitäten. Auch für die ältere Generation gibt es am Montag, 27. Juni, den beliebten und gewohnten Seniorennachmittag im Zehnthof mit Kaffee, Kuchen und Akkordeonspieler Jörg Langer.

In diesem Jahr steht die Städtepartnerschaft von Stuttgart-Zuffenhausen und La Ferté-sous-Jouarre in Frankreich im Vordergrund. Anlässlich des 45-Jahr-Jubilums der Partnerschaft, wird es neben französischen Ständen auch französische Darbietungen auf der Bühne geben. Etwa eine Lesung von Odile Néri-Kaiser am Sonntagnachmittag im Rahmen der Veranstaltung des Vereins Ars Narrandi, „Wenn Worte wandern“ mit Erzählungen und Musik quer durch Zeit und Kulturen. Auftreten werden dann auch Hadi Zreik, der Hip-Hop aus Syrien präsentiert und Bachtr Naja mit Geschichten aus Afghanistan. Die Künstlerinitiative möchte beim Fleckenfest möglichst viele Kunstwerke verschiedener Genres präsentieren: von Malerei und Skulpturen über Grafiken und kreative Handwerkskünste bis hin zu musikalischen Einlagen. Wer sich berufen fühlt, kann sich beim Organisator der Künstlerinitiative, Giovanni D’Aquino, unter Giovanni.xx@t-online.de anmelden.

Zuffenhausen erwartet zum Festwochenende auch Besuch aus den Nachbarbezirken. Denn der Austausch und die Begegnung sollen im Mittelpunkt stehen und die Vielfalt Zuffenhausens betont werden. Generationsübergreifend sollen alle Menschen, unabhängig von Alter, Herkunft, Religion und Lebenssituation, ein gemeinsames Stadtteilfest feiern. Da passt es ins Bild, dass rund 60 Gäste aus La Ferté-sous-Jouarre den 45. Jahrestag der Partnerschaft mit ihren deutschen Freunden auf dem Zuffenhäuser Fleckenfest feiern. Eva Herschmann

www.fleckenfest-zuffenhausen.de