Anzeige
Filder-Zeitung

In Bernhausen haben die Geschäfte am Freitag, 9. Oktober, bis 23 Uhr geöffnet Einkaufen, bis die Sterne funkeln

Die Lichter und Illuminationen in den Straßen von Bernhausen werden wieder mit den Sternen um die Wette funkeln. Beim Late-Night-Shopping an diesem Freitag, 9. Oktober, haben die teilnehmenden Geschäfte in der Fußgängerzone und den umliegenden Straßen bis 23 Uhr geöffnet und machen sich dafür schick.

Beim Late-Night-Shopping am Freitag in Bernhausen kann nicht nur bis spät am Abend durch die Läden gestöbert werden. Weitere Highlights wie Live-Musik und Feines für den Gaumen warten auf die Besucher. Foto: z/IK

Die ganze Veranstaltung, bei der es auch Süffiges und Schmackhaftes gibt, findet unter Einhaltung aller Corona-Vorschriften statt. „Aufgrund der Einschränkungen haben wir das sonst übliche Rahmenprogramm angepasst“, erläutert Michael Steeb von der Werbegemeinschaft Bernhausen aktiv.

ABSTANDS- UND HYGIENEREGELN

In den Geschäften selbst werde auf Abstand und Hygiene geachtet. „Wir bitten die Besucher, es ebenfalls zu tun“, sagt Michael Steeb. Der sonst sehr beliebte Treffpunkt mit Live-Musik von der Band Halbe He und mit Bewirtung durch die Freiwillige Feuerwehr müsse in diesem Jahr leider ganz ausfallen.

Die Musik spielt trotzdem beim Late-Night-Shopping, das 2000 erstmals organisiert wurde. Zur Eröffnung der Einkaufsnacht präsentieren Koi Limit bei der Wirtshausbrauerei Schwanen Bräu Volksmusik mit Tuba, Akkordeon und Gitarre.
       

Ad №6
Der Lageplan zum Late-Night-Shopping. Grafik: z

Außerdem gebe es kurze Konzerte mit Ensembles des Musikvereins Bernhausen an verschiedenen Standorten, erzählt Michael Steeb von Männermoden Steeb, die seit 60 Jahren in Bernhausen ansässig sind, was mit einer Jubiläums-Aktion unter dem Motto „Knack den Tresor“ und vielen Fotos aus den vergangenen sechs Jahrzehnten an den Wänden gefeiert wird. „Jeder, der sich auf einem Bild er kennt, bekommt ein kleines Geschenk“, sagt Michael Steeb. Das gewohnte große Buffet mit Essen und Trinken wird im Bunten Bücherladen nicht aufgebaut.

„Das geht wegen der Corona-Maskenpflicht im Geschäft leider nicht“, bedauert Ulrich Straub, der Inhaber des Bücherladens und Vorsitzender der Werbegmeinschaft Bernhausen aktiv. Dafür gibt es jede Menge neues Lesefutter in allen Genres – vom Krimi bis zum Sachbuch. Und wie in den Vorjahren tragen große Lichtkegel und viele Kerzen zu einer stimmungsvollen Atmosphäre bei. Die Ladeninhaber geben sich viel Mühe beim Dekorieren und Schmücken und bei der gemeinsamen Aktion, einem Gewinnspiel.

Für die Lösung gilt es, die Buchstaben in den Schaufenstern der beteiligten zwölf Geschäfte, darunter auch Juwelier Weiss, zu finden und richtig zusammenzusetzen. Unter allen richtigen Antworten werden die Gewinner gezogen. Der Hauptgewinn sind 100 Euro, außerdem werden zweimal 50 Euro und viermal 25 Euro verlost.

ÖKOLOGISCHEN FUßABDRUCK FINDEN

In der Fußgängerzone von Bernhausen kann derweil ­jeder seinen persönlichen ökologischen Fußabdruck herausfinden. „Wir wollen ohne erhobenen Zeigefinger zum Nachdenken anregen“, erklärt Michael Steeb weiter. Denn egal, ob Lebensmittel, Kleidung, Energie, Baumaterial oder schlicht die Luft zum Atmen – alles hängt davon ab, was die Natur den Menschen zur Verfügung stellt.

Die Teilnehmer beantworten Fragen zum eigenen ­Lebensstil – Ernährung, Mobilität, Wohnung und Konsum – und erfahren, wie sie sich ­umweltgerechter verhalten können. Eva Herschmann

INFO

Late-Night-Shopping Bernhausen Freitag, 9. Oktober

– Einkaufen, bis die Sterne funkeln
– Faszinierende Illuminationen im Zentrum
– Geschäfte haben bis 23 Uhr geöffnet
– In der Brauerei Schwanen spielt das Trio „Koi Limit“ Volksmusik mit Tuba, Akkordeon und Gitarre

zurück zur Übersicht Filder-Zeitung